Kontakt

Mannayan GmbH & Co. KG
Unterer Anger 15 RGb
80331 München

www.derma-vit.com

Werbebeitrag

Frequenztherapie für daheim

Einige Heilpraktiker gehen davon aus, dass die große Krankheit der heutigen modernen Gesellschaft in einer Überladung besteht. Die Therapie dagegen bestehe in einer Entladung.

Wir sind täglich Tausenden von äußeren krankmachenden Einflüssen ausgesetzt, die beständig unsere Vitalität und Gesundheit schwächen und denen wir uns nicht entziehen können. Wie schön wäre der Gedanke an einen Schutzpanzer, den man anlegen und sich somit vor den krankmachenden Einflüssen schützen könnte. Können Sie sich vorstellen, dass es etwas gibt, das Sie vor den vielfältigen äußeren krankmachenden Einflüssen, die täglich auf Sie einwirken, schützen kann? Können Sie sich vorstellen, dass Sie Ihre Vitalität zurück erobern können, so dass sie wieder in Ihrem alten Glanz scheint, wie ein Diamant, der gut poliert wurde, dessen kristalline Strukturen blendend seinen Glanz reflektieren?

Können Sie sich vorstellen, dass die meisten kleinen Unpässlichkeiten, die Sie täglich überfallen, allmählich verschwinden und der Vergangenheit angehören? So dass Sie sogar vergessen, dass Sie jahrelang darunter litten? Können Sie sich vorstellen, dass man auf dem Körper wie auf einem Musikinstrument spielt und ihn dadurch wieder völlig harmonisiert? Durch das Befolgen von zwei unabhängigen Prinzipien, die Sie mühelos, sozusagen nebenbei, befolgen, können Sie dieses kristallklare Ergebnis erlangen: eine regelmäßige Entladung und ein funktionierendes diamantenes Schutzschild.

Was ist eine Frequenz?

Der physikalische Begriff „Frequenz“ bezeichnet eine Schwingung pro Zeiteinheit, die die Maßeinheit Hertz (Hz = 1 Schwingung/pro Sekunde) besitzt. Durch die moderne Physik ist bekannt, dass jede Substanz und alles, was „lebendig“ ist, ein eigenes und spezielles Schwingungsmuster besitzt. Dies machen sich bestimmte fachliche Bereiche der Medizin zunutze, z.B. die Frequenztherapie (Therapie mit Mikroströmen). Die Frequenztherapie hat sich komplementär zur Schulmedizin entwickelt. Was ist die elektrische Ladung? Mit der elektrischen Ladung beschreibt man den Elektronenmangel oder den Elektronenüberschuss. Die elektrische Ladung kann ganz einfach durch Reibung entstehen (Elektrisieren). Dabei werden entweder Elektronen weggenommen oder Elektronen angehäuft.

Was ist eine Überladung?

Heilpraktiker beschreiben das so: Ladung ist jede unverarbeitete, unverdaute Belastung oder Information auf physischer, psychischer und weiteren Ebenen. Jede Ladung muss sich im Körper als eigenständiges Minifeld abspeichern, bis es verarbeitet und aufgelöst wird. Die Natur dieses Minifeldes im Gewebe ist elektromagnetisch. Jedes Umweltgift, dem der Körper im Alltag ausgesetzt ist und das er nicht schafft zu verarbeiten, wird im Gewebe oder in Organen abgespeichert und produziert ebenfalls eine Ladung. Wenn Sie sich über jemanden ärgern und gespannt sind (geladen sind), wird es ebenfalls im Gewebe abgelegt, bis es verarbeitet wird.

In dieser Konsumgesellschaft sind wir auf allen Ebenen überladen: von der Flut an Informationen über sämtliche Medien, rasanten Veränderungen in der Gesellschaft, seit Jahren herrschenden Sorgen über die Entwicklung der Weltwirtschaft, elektrischen, elektromagnetischen und Hochfrequenz-Feldern, die uns stets umgeben, Giftstoffen, die jährlich von der Industrie neu produziert werden, Luft- und Wasserverschmutzung, negativem beruflichen Stress, hohem Anspruch an Aussehen, Erfolg, beruflichen und sozialen Ansprüchen, sehr hohen Anforderungen in den modernen Beziehungen und von vielem anderen mehr. Allen gemeinsam ist: jeder einzelne Punkt produziert bereits mehr Ladungen, als jemals von der Natur für den einzelnen Menschen vorgesehen war. Was bedeutet das für die psychische und physische Anpassungsfähigkeit und Regulation des Körpers?

Die Lösung

Die Lösung ist nicht, aus allem auszusteigen, alles zu reduzieren, um den erdrückenden Ladungen zu entkommen. Wir leben in dieser Welt, in dieser Zeit, und wir müssen damit fertigwerden. Die Lösung muss und kann also zwangsläufig nur in einer Entladung bestehen. Und anschließend müssen wir dafür sorgen, dass unser angeborenes Schutzschild Überladungen in Zukunft so gut wie möglich standhält. Da kommt die Frequenztherapie ins Spiel, die 1934 von Royal Rife aus Südkalifornien entdeckt wurde. Mit einem Frequenzgenerator, der verschiedene Frequenzen erzeugt, man nennt ihn Zapper, der einen geringen elek-
trischen Strom in ausgewählten Frequenzen über zwei Elektroden durch den Körper leitet, soll das körperliche und psychische Wohlbefinden gesteigert werden und der Körper entspannen können. Diese Geräte enthalten vorinstallierte Programme, die verschiedenen Zwecken dienen, z. B. ein Wohlfühlprogramm oder ein Entspannungsprogramm. Natürlich können aber auch alle Frequenzen von Dr. Hulda Clark und Royal Rife verwendet werden.